She gave me the queen. She gave me the king....

2013-07-23 5| Words

Glossybox Best of Britain

Oops....irgendwie hatte ich im letzten Post schon was erwähnt, dass ich eventuell Boxen-süchtig bin...Aber die Best of Britain Box hat mich soooo angelacht, dass ich zuschlagen musste. Passend zum England-Baby gibts heute einen Eintrag zur Box von mir.
Ooops...I think I already mentioned in my last post that I might be addicted to boxes...But the Best of Britain box just wanted to get bought from me, so I had to. As the Royal baby is finally born, you will therefor get a review of my box.

Beim Auspacken kam mir erst ein erscheckender Geruch entgegen und ich dachte, Oh nein, Nagellack-Flasche kaputt :( War aber Gott sei Dank falscher Alarm, meine Nase war wohl nur hypersensibel.
Ich fang einfach mal an, wird wahrscheinlich ein laaaaanger Eintrag werden ;)

Steam Cream All-In-One Natural Moisturiser for Face, Body & Hands:
Das erste Produkt, dass mich förmlich angesprungen hat war diese Creme von Steam Cream. Union Jack! :D Musste sie natürlich auch gleich aufmachen und erinnert mich vom Geruch her sehr an eine Creme, die ich von Lush mal hatte (schlagt mich, ich versuch's raus zu finden, aber ich weiß grade nicht mehr welche...). Etwas gewöhnungsbedürftig, aber dafür finde ich das Ergebnis doch echt toll. Zieht recht schnell ein und fühlt sich auf der Haut auch echt gut an. Ins Gesicht kommt sie leider nicht, ihr wisst ja...aber mein Körper ist ja groß genug, um sie trotzdem zu verteilen ;) Ich glaube, ich werde die Dose auch noch umfunktionieren, sollte die Creme mal leer sein. Die ist einfach zu niedlich.

Inhalt: 75gr / Wert: €15.00

Mitchell And Peach Luxury Hand Creme:
Mit meinen ganzen Boxen sollte ich eigentlich genug Handcremes haben, aber da ich die in der ganzen Wohnung und in allen "regelmäßig benutzten" Handtaschen verteilt hab, hab ich mich auch über dieses Produkt gefreut. Ich kannte die Marke vorher noch nicht, allerdings duftet die Creme so toll! Ich denke, man riecht den Honig etwas raus. Weiterer positiver Punkt, sie zieht schnell ein. Es gibt nix schlimmeres, als 10 Minuten mit cremigen Fingern daraus zu warten, dass da mal endlich keine Creme mehr ist! Sie soll für spröde und strapazierte Hände gut sein. Bei meinem Beruf doch sehr sinnvoll. Würde mich jemand fragen, würde ich die Creme auch weiterempfehlen, allerdings stellt sich dann immer die Frage, ob man im Normalfall so viel für eine Handcreme ausgeben mag.

Inhalt: 60ml / Wert: €20.00

The Body Shop Big & Curvy Mascara:
DAS ist mitunter mein Highlight der Box.
Ich kannte TBS vorher nur von Cremes oder Badesachen. Ich geb ehrlich zu, ich wusste nicht mal, dass sie auch Kosmetik herstellen. Absolut gute Idee!
Ich habe die Mascara heute zum ersten mal benutzt und meine Wimpern sahen glaube ich noch nie besser aus. Nix verklebt, lies sich super einfach verwenden (...Mascara eben....) und meine Wimpern sind so lang wie noch nie!
Ist auch recht schnell getrocknet, sonst hatte ich immer das Problem, dass ich nicht sonderlich groß blinzeln durfte, bis die Marscara trocken war, sonst sah ich um die Augen doch etwas aus wie ein Dalmatinier. War hier aber definitv nicht der Fall.
Die Bürste zum Auftragen wird nach vorne hin dünner, somit - finde ich - kann man auch in Nasennähe noch gut damit Arbeiten.
Da der Box noch ein 20%-Gutschein von The Body Shop beilag, werde ich nachher mal genauer dort umsehen, was es sonst noch für schicke Sachen gibt ;)

Inhalt: 8ml / Wert: €12.00

Batiste Dry Shampoo Blush:
Trockenshampoo ist ein Produkt, dass bei mir immer geht. Kannte dir Marke nicht, muss aus zugeben, dass ich das Shampoo noch nicht getestet habe, aber der erste Eindruck schein ganz gut zu sein. Das Shampoo soll Textur und Griffigkeit verleihen. Da bin ich mal gespannt, was es aus meinen (ich nenn sie einfach gerne so) ultradünnen Haaren zaubern wird.

Inhalt: 50ml / Wert: €1.80







Eyko Skinny Liquid Eyeliner:
Eyko? Klar, kennt man. Mein erstes Produkt der Marke, und dann gleich noch etwas, womit ich normalerweise überhaupt nicht klar komme, owe.
Außer zu einem Swatch auf der Hand ist es zwischen uns beiden leider noch nicht gekommen, liegt aber leider auch daran, dass ich mich für die Arbeit absolut nicht schminken muss. Vielleicht hab ich am Wochenende Zeit, mich mal an einem richtigen Look zu versuchen.
Soweit kann ich nur sagen, dass die Spitze vorne sehr dünn ist und nicht zu viel Farbe aufgetragen wird, soweit ich das einschätzen kann.Vielleicht hilft mir Eyko ja, mich mit Flüssiglinern anzufreunden, bisher hat's leider noch keine Marke geschafft, aber ich geb die Hoffnung nicht auf.

Inhalt: 2gr / Wert: €11.00

Nailgirls London White #1:
Das nächste Deutschland-Spiel kann kommen! Traurig aber wahr, ich besaß seither keinen einzigen weißen Nagellack. Deshalb kam mir dieser hier sehr gelegen.
Leider habe ich noch keine Swatches für euch (werden ASAP nachgereicht), konnte ihn beim auspacken nur einmal kurz testen.
Poitiv stimmt mich die Aussage von Nailgirls, dass der Lack 100% vegan ist! Anscheinend braucht man zum gut deckenden Ergebnis 2 Schichten, wobei ich das Problem bei helleren Farben immer habe.

Inhalt: 10ml / Wert: €9.90

Nails Inc. Kensington Caviar Top Coat:
Passend zum weißen Lack bekam ich diesen Top Coat von Nails Inc. (übrigens die selbe Marke, die auch in der Juli Glosybox drin war). Im Moment benutze ich immer noch meinen sehr geliebten Essie Good To Go Top Coat, ich werde diesem hier aber auf jeden Fall eine Chance geben.
Nails Inc. verspricht ein glänzendes Ergebnis in 45 Sekunden, was mir sehr entgegen kommen würde, da ich beim Nägel lackieren wahrscheinlich der ungeduldigste Mensch schlecht hin bin.
Ich hoffe, dass auch - wie verprochen - Absplittern verhindert wird.

Inhalt: 10ml / Wert: €14.00
Helene É Cosmetics Powder Blush:
Das letzte "richtige" Produkt in meiner Box war ein Blush in einem rosa Ton. Schon mal gut, da ich recht blass bin und dunklere Farben bei mir einfach nur grausig aussehen.
Beim swatchen ist mir zunächst nichts negatives aufgefallen, es reicht eine kleine Menge, um ein gutes Ergebnis hinzubekommen.
Ich benutze zwar relativ selten Rouge, aber da ich mich was das Schminken angeht eh noch etwas weiter entwickeln will, wird auch dieses Produkt sicher bei mir bleiben.

Inhalt: 2.5gr / Wert: €8.20

Oben drauf gab es dieses Mal ein kleines Täschchen ganz im UK-Style. Meins hatte leider unten schon etwas an weißer Farbe verloren, aber das ist überhaupt nicht tragisch. Ich hab schon Verwendung dafür gefunden und befürchte fast, es wird noch mehr leiden müssen :-/

Fazit:
Ich bin mehr als zufrieden! Im Vergleich zu der Muttertags-Box muss ich sagen, die UK-Box hat mir um Welten besser gefallen. Zum einen ist der Inhalt auch preislich sehr hoch angesiedelt, zum anderen war kein einziges Produkt dabei, dass ich nicht benutzen kann/werde! Solltet ihr die Chance haben, noch eine zu ergattern, würde ich es euch auf jeden Fall empfehlen.
Meine Box hatte einen Gesamtwert von stolzen €92.00.

So, langer Eintrag zur Sonderbox, aber ich hoffe, ich konnte wenigstens der ein oder anderen ein wenig helfen :-)

Habt ihr auch eine UK-Box bestellt? Was war bei euch denn drin?
Did you also get a UK-box? What was in yours?

Kommentare:

  1. oh man wirklich tolle sachen. ich liebe die boxen. hab aber noch nie (!) eine bestellt :)
    alles liebe
    maren anita

    giveaway on my blog:
    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. schon cool, alleine wegen dem Design ^^ hätte ich nur nich schon zu viel kram :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja XD aber gott sei dank brauch ich die sachen recht schnell auf...;)

      Löschen
  3. oh man ich ärgere mich, dass ich die noch nicht abonniert habe :( die UK box wäre ja das highlight für mich gewesen ... na ja, 2014 wird das mal in angriff genommen :)

    http://dontbearunaway.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Mist die beste Box, die ich je bekommen hab <3
      Btw ich musste die einfach folgen, haha :D

      Löschen